Begleitung bei Abschied
vom Wohnort,
vom Arbeitsplatz

Ein Verlust, ein Unfall, eine schwere Erkrankung oder das Altern haben meist weitere schwerwiegende Verluste zur Folge.

Sekundäre Verluste

Diese sog. sekundären Verluste nach dem ersten schweren Verlust betreffen nicht selten die Wohn- und/oder Arbeitssituation der Betroffenen oder auch andere bislang verlässliche Ressourcen wie das Ausüben von Aktivitäten, Hobbies, Sport oder Freundeskreis etc. Der erzwungene Verlust von Wohnung, Haus, Heimat, Arbeitsplatz und bisherigen Stützquellen sind eine große Belastung und mit Ängsten, Sorgen und weiteren schmerzvollen traurigen Erfahrungen verbunden.

Für Hinterbliebene zieht ein aktueller Verlust von finanzieller Sicherheit und/oder die Aufgabe des vertrauten Wohnorts viele Fragen nach sich. Die Sorge um die Zukunft steigt auf in drängenden Fragen: Wie geht es weiter? Wo kann ich wieder Fuß fassen? Wo finde ich ein neues Zuhause? Gibt es für mich Hilfe? Wird es mir gelingen, mich umzugewöhnen, mich der neuen Situation anzupassen?

Wenn Hinterbliebene nach dem ersten schweren Verlust weiterhin in der bisherigen sozialen und ökonomischen Situation bleiben (können), dann regen sich Sekundärveränderungen oftmals mit zeitlicher Verzögerung im Trauerprozess. Erst nach Akzeptanz des endgültigen Verlustes der geliebten verstorbenen Person finden sie häufig erst die erforderliche Kraft und den Mut, die in Folge anstehenden Veränderungen zuzulassen und zu gestalten.

Für Angehörige von schwer Erkrankten oder Menschen, die aus Altersgründen ihre gewohnte Umgebung aufgeben müssen, sich z.B. von ihrem lange bewohnten, ev. selbst gebauten Haus verabschieden müssen, stellen sich häufig die Fragen: Wie gelingt es, dass meine Eltern oder meine Bezugsperson die Veränderung akzeptieren? Wie kann ich dabei helfen? Wie gelingt eine würdevolle Haushaltsauflösung?

Begleitung von Sekundärverlusten – Zukunftsorientierung

In der Begleitung von Sekundärverlusten biete ich Ihnen die Möglichkeit, bewusst die Zukunft in den Blick zu nehmen und sich auf eine Neuausrichtung Ihres Lebens zu fokussieren. Besonders die folgenden Aspekte beziehe ich in meiner Arbeit mit Ihnen dabei ein:

  • Gelebtes Leben anerkennen, würdigen und verabschieden
  • Ängste und Sorgen  durch Vertrauensbildung verringern
  • In der Lebensrückschau persönliche Fähigkeiten entdecken
  • Kreativität zulassen
  • Prioritäten finden für eine Neuausrichtung des zukünftigen Lebens
  • Ermutigung, Neues zu wagen

Hier finden Sie Informationen zu Rahmenbedingungen und Kosten